Standard für Warnkleindung nach ISO 20471

Über die Norm

Warnwesten sind in den Normen EN ISO 20471 und EN 1150 geregelt. Während EN 1150 nur für Warnkleidung für den nicht professionellen Gebrauch (d. h. Freizeitanwendung) gilt, regelt die ISO 20471 Warnkleidung auch für gewerbliche Anwendungen.

Für eine Warnweste nach ISO 20471 sind zwei umlaufende, 50 mm oder breitere Reflexstreifen und zusatzliche vertikale Streifen vorgeschrieben.
ISO 20471 umfasst ebenso die Messung von Farbort und Leuchtdichte nach mindestens fünf Waschzyklen, Designanforderungen sowie verschiedene Prüfanforderungen.

Für Kleidung nach EN 1150 (Freizeitanwendungen) reicht bereits ein einzelner, 25 mm breiter Reflexstreifen.

Voller Wikipedia Artikel: Warnweste

Wir bieten eine breite Palette an Leuchtartikeln